Die ökologischen Feriencamps der naturindianer 2019

Seit über 12 Jahren bieten wir nun die ökologischen Feriencamps der naturindianer mit mehrfach ausgezeichnetem Konzept in München und seit 2014 auch in Frankfurt/Main an. Und das mit weiterhin steigendem Erfolg.

Erfahren Sie hier, was es im Jahr 2019 an Neuerungen gibt, an welchen Plätzen unsere Feriencamps angeboten werden und wie Sie Ihr Kind / Ihre Kinder in unseren Camps anmelden können.

"Mensch, komm raus! Denn draußen tobt das Leben! "

Achtung: Ermäßigte Plätze können nach den Richtlinien des Stadtjugendamts München nur noch im Rahmen der München-Camps ausgegeben werden!

Ostercamps in Ramersdorf - MÜNCHEN-CAMP*

Zeitraum:
15.04. - 18.04.2019 (4 Tage)
23.04. - 26.04.2019 (4 Tage)

* Ein „MÜNCHEN-CAMP“ ist nur für Kinder buchbar, die im Stadtgebiet München wohnen!
(Diese Camps sind etwas preiswerter, da sie von der Stadt München gefördert werden.)

 

 

Ein Naturcamp mitten in München. Auf diesem weitläufigen Gelände erfahren die Kinder die Natur als Abenteuer. Neben dem Entdecken der Blumen, Sträucher und kleinen und größeren Tiere können die Kinder hier ihr handwerkliches und kreatives Talent testen.

Schnitzen, Bohren, Hämmern: Bauen und Gestalten ist Bestandteil des Lagerlebens. Feuerstelle anlegen, Unterstand errichten, Kochen, Feuer machen, Holz hacken.

Außerdem werden wir uns den essbaren Pflanzen widmen und erfahren, aus welchen Frühlings-Wildkräutern schmackhaftes zubereitet werden kann.

Und natürlich stehen spannende und abenteuerliche Naturerlebnisspiele auf dem Programm.

naturindianer-Camp für Kinder von 6 - 11 Jahren

Ferienwoche Datum Zeit Campleitung Preis Freie Plätze
1. Osterferienwoche 15.04.2019 bis 18.04.2019 08:30 - 16:00 Uhr Christian Schmid € 140,00 13
2. Osterferienwoche 23.04.2019 bis 26.04.2019 08:30 - 16:00 Uhr Sabine Metter € 140,00 7
Weiter

naturindianer-Camp

Du möchtest in einem Tipi hausen und das Leben eines original bayerischen Indianers führen?

Hier  lernst Du, wie man ein Feuer mit dem Feuerstein entzündet, welche Pflanzen in der Natur essbar sind und welche man lieber nicht anrühren sollte. Weißt Du, woher Energie kommt und wie man sie in der freien Natur nutzen kann? Hast Du schon mal am Lagerfeuer dein eigenes Mittagessen zubereitet?

Hier lernst Du die Fertigkeiten, die Du als bayerischer Indianer brauchst. Gemeinsam sind wir in Feld und Wald unterwegs und erforschen unsere Umwelt mit Lupe, Mikroskop und Bestimmungsbüchern.

Rollenspiele versetzen Euch in die spannende Welt der Tiere und Ihr nehmt z.B. Anteil am quirligen Leben auf der Tipiwiese.

Christian Schmid

Ich liebe die Natur und ich liebe es, die menschliche Lebensweise aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Das hat sich in meinem Studium der Völkerkunde niedergeschlagen, in dem ich mir viel Wissen über unterschiedliche Kulturen, wie bspw. „indianische Völker“, aneignen durfte. Außerdem beschäftige ich mit seit vielen Jahren privat und beruflich mit der Natur und mit dem Thema nachhaltige Entwicklung. Gesunde Ernährung ist ein weiteres meiner Steckenpferde. Abgerundet wird mein Profil durch die Leidenschaft für Bewegung und körperliche Erfahrung in Form von Kampfkunst und Atemarbeit. Als zertifizierter Umwelt- und Nachhaltigkeitspädagoge freue ich mich meine Interessen in der Tätigkeit bei den naturindianern zu bündeln und mein Wissen mit jungen Menschen zu teilen. 

Sabine Metter

Als Sozialpädagogin (FH) und Diplom-Pädagogin mit Zusatzausbildung in Umweltpädagogik/ Bildung für nachhaltige Entwicklung bin ich für die Arbeit als Campleiterin bei den naturindianern bestens gerüstet.
Seit meinem Studium engagiere ich mich für entwicklungspolitische Themen und mit allem, was mit Nachhaltigkeit zu tun hat. Seit über 16 Jahren arbeite ich als Bildungsreferentin für das Freiwillige Ökologische Jahr beim Bund der Deutschen katholischen Jugend in München. Darüber hinaus habe ich viele Erfahrungen sammeln können durch meine nebenberufliche Tätigkeit: Sonnenkocher bauen, Seminare zu Fairem Handel, Kräuter & Heilpflanzen, nachhaltigem Konsum uvm.

Ramersdorfer Prärie

Auch dieses Jahr bieten die naturindianer in Kooperation mit dem Gartencenter Seebauer Feriencamps auf dem neuen Gelände in Ramersdorf an.

Es erwarten euch spannende Tage voller Spiele rund um Wiese, Wald und Hecke in einem verwunschenen Garten.

Wir lernen wie man Feuer ohne Feuerzeug macht, wir basteln mit Naturmaterialien, suchen essbare Pflanzen und bereiten gemeinsam unser Mittagessen auf dem Feuer zu. Das ganze findet rund um unser original Indianertipi statt.

Anlage von Blumen und Gemüsebeeten!
Schwerpunkte zu den Themen Wild-Bienen, naturnahe Stadtgestaltung und Wildpflanzen gehen Hand in Hand mit der Gestaltung und Bepflanzung von selbst gebauten Gemüsebeeten und Wildpflanzenflächen.

Biovollverpflegung inklusive.

Adresse: Am Gartencenter Seebauer (Ottobrunner Str. 61, 81737 München) zweigt rechts neben dem Parkhaus ein kleiner Fußweg ab. Diesem folgen Sie wenige Minuten bis zu einer kleinen Gartentür mit naturindianer-Schild. Dies ist der Eingang zu unserem Gelände.

Link zu Google-Maps

Anfahrt mit dem Auto: Parken auf dem Seebauer Kundenparkplatz

Öffentliche Anreise: Bushaltestelle Adilostraße, Bus 55

Top