Neuigkeiten von den naturindianern

Die neue Website ist online!

München, 01.02.2018

Liebe Freund_innen der naturindianer!

Nachdem der Zahn der Zeit an der alten naturindianer-Website nagte wurde es unumgänglich, einen Relaunch herbeizuführen.

Eine Überarbeitung bedeutet auch immer ein Hinterfragen des Bestehenden. Alle unsere Sparten wurden auf Herz und Nieren geprüft. Alle Projekte einer eingehenden Revision unterzogen. Einhergehend mit mehreren Buchprüfungen in den Jahren 2016 und 2017 konnten wir unser Qualitätsmanagement optimieren und haben uns deshalb von so manchem Projekt getrennt. So stellten wir zum Ende des Jahres 2017 unser Engagement in der Flüchtlingsunterkunft in Daglfing aus Kapazitätsgründen ein.

Die Organisation der Natur-Abenteuergeburtstage, mit denen im Jahr 2004 alles angefangen hat, wird nach einer Übergangsphase in 2018 in neue Hände übergeben.

Der Fokus in 2018 wird nun auf die Qualitätssicherung bei der Durchführung unserer ökologischen Feriencamps und der Weiterentwicklung der Konzeption unserer beiden festen Einrichtungen (Naturhort in Untergiesing und Naturkindergarten in Vaterstetten) gesetzt.

Jedoch bleiben wir weiterhin offen für Neues! Deswegen sind wir auch auf der Suche nach einem eigenen Platz und Unterstützung dabei!

Wir wünschen Ihnen allen viel Spaß auf der neuen naturindianer-Website!
Bleiben Sie gesund und naturnah!

Mit freundlichen Grüßen

Olly Fritsch
Geschäftsführung/Häuptling

Neu: München-Camps nur für Münchner Kinder!

Im Jahr 2018 bieten wir einige Feriencamps an, die durch das Stadtjugendamt der Stadt München gefördert werden und deswegen zu vergünstigten Teilnahmepreisen gebucht werden können. An diesen Camps dürfen jedoch nur Kinder teilnehmen, deren Familienwohnsitz innerhalb des Münchner Postleitzahlenbereichs liegt. 

Für Kinder, die nicht innerhalb Münchens wohnen, haben wir jedoch auch wieder wie jedes Jahr ein buntes Portfolio an Plätzen und Themen rund um die Landeshauptstadt.

Neu in 2018!

Übernachtungscamp auf der Kelchalm in den Kitzbüheler Alpen. Schwerpunkte sind hier die Almwirtschaft und das bunte Leben auf den Bergen. Begleitet werden die Kinder von einem Team um die naturindianer-Häuptlinge Ursula Helfrich und Olly Fritsch.

Hier finden Sie alles Wissenswerte zu den naturindianer-Feriencamps

Wir sind von Spenden abhängig!

Viele Projekte, die sich die Kinder in unseren Einrichtungen und Feriencamps überlegt haben, können mangels kurzfristiger Beschaffung von Projektgeldern nicht realisiert werden.

Nun haben Sie die Möglichkeit, über unsere neuen Spendenformulare schnell und direkt Hilfe zu schenken. Schon kleine Beträge bewirken Großes!

Hier erfahren Sie näheres zu unseren Projekten und wie Sie uns hierbei unterstützen können.

Top