Die ökologischen Feriencamps der naturindianer 2021

Seit über 17 Jahren bieten wir nun die ökologischen Feriencamps der naturindianer mit mehrfach ausgezeichnetem Konzept in München an. Und das mit weiterhin steigendem Erfolg.

Auch letztes Jahr konnten wir Corona zum Trotz dank unseres frühzeitig eingereichten Hygienekonzepts unsere Pfingst- und Sommercamps mit Erfolg durchführen. Das Wetter war uns freundlich gesinnt, die Kinder waren begeistert und so hoffen wir auf eine gelungene und hoffentlich coronafreie Campsaison 2021.

"Mensch, komm raus! Denn draußen tobt das Leben! "

Investition in die Zukunft

Liebe Eltern,

unser Anliegen ist es, in den Kindern die Begeisterung für die Natur zu wecken mit dem Ziel, unsere einzigartige Umwelt auch für die nächsten Generationen zu bewahren.

Möchten Sie uns dabei unterstützen? Schon ein Euro hilft!

Pfingstcamps in Ramersdorf - MÜNCHEN-CAMP*

Abenteuer erleben und neue Freunde finden! Auch dieses Jahr gastieren die naturindianer wieder auf dem schönen Gelände an der Adam-Berg-Straße.

Zeitraum:
25.05. - 28.05.2021 (4 Tage)
31.05. - 02.06.2021 (3 Tage)

* Ein „MÜNCHEN-CAMP“ ist nur für Kinder buchbar, die im Stadtgebiet München wohnen!
(Diese Camps sind etwas preiswerter, da sie von der Stadt München gefördert werden.)

Ein Naturcamp mitten in München. Auf diesem Gelände erfahren die Kinder die Natur als Abenteuer. Neben dem Entdecken der Blumen, Sträucher und kleinen und größeren Tiere können die Kinder hier ihr handwerkliches und kreatives Talent testen.

Schnitzen, Bohren, Hämmern: Bauen und Gestalten ist Bestandteil des Lagerlebens. Feuerstelle anlegen, Unterstand errichten, Kochen, Feuer machen, Holz hacken.

Außerdem werden wir uns den essbaren Pflanzen widmen und erfahren, aus welchen Frühlings-Wildkräutern schmackhaftes zubereitet werden kann.

Und natürlich stehen spannende und abenteuerliche Naturerlebnisspiele auf dem Programm.

naturindianer-Camp für Kinder von 6 - 11 Jahren

Ferienwoche Datum Zeit Campleitung Preis Freie Plätze
1. Pfingstferienwoche 25.05.2021 bis 28.05.2021 08:00 - 17:00 Uhr Adrian Müller € 140,00 2
2. Pfingstferienwoche 31.05.2021 bis 02.06.2021 08:00 - 17:00 Uhr Sylvia Ketteniß € 110,00 8
Weiter

naturindianer-Camp

Du möchtest in einem Tipi hausen und das Leben eines original bayerischen Indianers führen?

Hier  lernst Du, wie man ein Feuer mit dem Feuerstein entzündet, welche Pflanzen in der Natur essbar sind und welche man lieber nicht anrühren sollte. Weißt Du, woher Energie kommt und wie man sie in der freien Natur nutzen kann? Hast Du schon mal am Lagerfeuer Dein eigenes Mittagessen zubereitet?

Hier lernst Du die Fertigkeiten, die Du als bayerischer Indianer brauchst. Gemeinsam sind wir in Feld und Wald unterwegs und erforschen unsere Umwelt mit Lupe, Mikroskop und Bestimmungsbüchern.

Rollenspiele versetzen Euch in die spannende Welt der Tiere und Ihr nehmt z.B. Anteil am quirligen Leben auf der Tipiwiese.

Adrian Müller

Liebe erfahrene und werdende Naturindianer, mein Name ist Adrian Müller.

Da ich in den Pfingstferien 2021 eines der Camps der Naturindianer leiten werde, möchte ich mich hier mit ein paar Sätzen vorstellen.

Ich bin 23 Jahre alt und befinde mich zurzeit im vierten Jahr meiner Erzieherausbildung. Diese begann mit einem Praktikum im Hort der Naturindianer, welches mich bis heute für deren Konzept fasziniert und motiviert hat.

Im vergangenen Jahr wirkte ich bereits bei drei Camps (Ramersdorf, ÖBZ und dem einwöchigen Übernachtungscamp in Egling) mit.

Zu mir selbst:
Ich bin in meiner Freizeit viel draußen unterwegs und habe viel Spaß daran, neue Orte mit Freunden zu erkunden. Vor Corona waren Musik und der Besuch von Konzerten eine meiner größten Leidenschaften. Da dies zurzeit leider nicht mehr möglich ist, konzentriere ich mich darauf, nach Möglichkeit ein wenig in der Welt herumzukommen - und wenn es nur bis zum nächsten Gebirgssee ist.

Zu meinen Hobbys zählen unter anderem auch das Skaten, Longboardfahren und Gitarre spielen.

Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Camps und bin mir sicher, dass wir trotz Corona viel Spaß haben werden.

Liebe Grüße und bis dann, Euer Adrian.

Sylvia Ketteniß

Ich bin eine naturverbundene Forstingenieurin und habe meinen Schwerpunkt auf Umweltpädagogik gelegt. Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres konnte ich meine Freude am Umgang mit Kindern mit der Leidenschaft für die Natur verbinden. Derzeit mache ich gerade noch eine Fortbildung im Bereich Waldpädagogik.
Ich bin seit 7 Jahren eine begeisterte Naturindianerin mit dem Indianernamen "Bunter Baum". In meinen Camps ist es mir wichtig, dass neben meinen eigenen Schwerpunkten (Wildkräuter, Waldpflanzen und -tiere, Nassfilzen mit Naturwolle), die Ideen der Kinder einfließen und wir diese gemeinsam umsetzen. So entstehen immer wieder einzigartige Naturerlebnistage.

Ramersdorfer Prärie

Auch dieses Jahr bieten die naturindianer in Kooperation mit dem Gartencenter Seebauer Feriencamps auf dem neuen Gelände in Ramersdorf an.

Es erwarten euch spannende Tage voller Spiele rund um Wiese, Wald und Hecke in einem verwunschenen Garten.

Wir lernen wie man Feuer ohne Feuerzeug macht, wir basteln mit Naturmaterialien und suchen essbare Pflanzen

Anlage von Blumen und Gemüsebeeten!
Schwerpunkte zu den Themen Wild-Bienen, naturnahe Stadtgestaltung und Wildpflanzen gehen Hand in Hand mit der Gestaltung und Bepflanzung von selbst gebauten Gemüsebeeten und Wildpflanzenflächen.

Bedingt durch die Corona-Pandemie haben sich in unserem Campablauf einige Änderungen ergeben. Bei Interesse erhalten Sie hier detaillierte Informationen.

Adresse: Am Gartencenter Seebauer (Ottobrunner Str. 61, 81737 München) zweigt rechts neben dem Parkhaus ein kleiner Fußweg ab. Diesem folgen Sie wenige Minuten bis zu einer kleinen Gartentür mit naturindianer-Schild. Dies ist der Eingang zu unserem Gelände.

Link zu Google-Maps

Anfahrt mit dem Auto: Parken auf dem Seebauer Kundenparkplatz

Öffentliche Anreise: Bushaltestelle Adilostraße, Bus 55

Top