Herzlich willkommen bei den naturindianern!

naturindianer sind "ausgezeichneter Lernort 2018/19" UNESCO-Logo

Kinderbetreuung - zukunftsorientiert, innovativ, für höchste Ansprüche!

naturindianer-kids:

  • Das ist eine gemeinnützige Umweltbildungseinrichtung mit den Schwerpunkten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Natur-Erlebnispädagogik.
  • Das ist auch ein anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe, dessen Prinzipien auf der Teilhabe (Partizipation) aller Beteiligten und Bewahrung der biologischen Vielfalt basiert.
  • Das ist nicht zuletzt eine Kinderbetreuungseinrichtung, deren qualitativ hochwertiges und am Kind ausgerichtetes Konzept mehrfach ausgezeichnet wurde.

Wir laden Sie ein: Lernen Sie uns auf den folgenden Seiten näher kennen!
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram und schauen Sie sich unsere Videos auf YouTube an. Viel Vergnügen!

> Mehr erfahren

 

Wichtige Informationen zu unseren Oster-Feriencamps und Einrichtungen:

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Sorgeberechtigte,

der Freistaat Bayern hat die Schließung von Schulen und Kindertageseinrichtungen bis zum Ende der Osterferien angeordnet. Mit dieser Präventionsmaßnahme soll die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus eingedämmt werden.  Eine entsprechende Allgemeinverfügung soll noch heute veröffentlicht werden.

Demnach gilt von Montag, den 16. März 2020, bis Sonntag, den 19. April 2020, ein Betretungsverbot für Kinder und Jugendliche in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Heilpädagogischen Tagesstätten sowie Mittagsbetreuungen. Ein Betretungsverbot für Beschäftigte gibt es nicht.

Eine außerschulische Nutzung der Gebäude und Freianlagen findet in diesem Zeitraum ebenfalls nicht statt (z.B. Sing- und Musikschule, Schule der Phantasie, Sportnutzungen).

Es wird Ausnahmen vom Betretungsverbot für Kinder geben, wenn beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende selbst, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und

  • die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter beim Robert-Koch-Institut) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen (vgl. Allgemeinverfügung vom 06.03.2020).

Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, sowie Beschäftigte in Betreuungseinrichtungen. Ferner zählen auch Berufe bzw. Tätigkeiten zum kritischen Bereich, die für die Versorgung der Bevölkerung notwendig sind.. Auch Wahlhelfer*innen werden für die Dauer der Auszählung den sogenannten systemkritischen Berufen gleichgestellt. Konkretisierungen folgen. Bitte verfolgen Sie dazu die Veröffentlichungen auf muenchen.de.

Für Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogische Tagesstätten bedeutet dies, dass die Kinder, die vom Betretungsverbot ausgenommen sind, in der Kindertageseinrichtung bzw. Schule betreut werden, die sie gewöhnlich besuchen. Es werden also keine speziellen Notfallkitas eingerichtet, sondern jede Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte sowie Schulen, Mittagsbetreuungen und der offene Ganztag haben eine entsprechende Notbetreuung sicher zu stellen. Diese Regelungen gelten bis zur sechsten Jahrgangsstufe.

Einrichtungen, die aus Infektionsschutzgründen geschlossen wurden, bleiben von den obigen Ausführungen unberührt. In ihnen kann auch keine Ersatzbetreuung angeboten werden.

Sobald weitere Informationen vorliegen, geben wir diese über die Schul- und Einrichtungsleitungen sofort an Sie weiter.

Wenn Sie also einen Beruf ausüben, der zur kritischen Infrastruktur gerechnet wird und Ihre Situation den oben genannten entspricht, bringen Sie Ihr Kind am Montag bitte möglichst selbst in die Betreuungseinrichtung oder die Schule. Bitte besprechen Sie mit dem dortigen Personal den Betreuungsbedarf der nächsten Wochen. Sollten Sie die Betreuung in Ihrem privaten Umfeld anderweitig organisieren können oder wollen, informieren Sie Ihre Einrichtung/Schule bitte entsprechend, damit dort die notwendigen Personalkapazitäten geplant werden können. Bitte beachten Sie dabei aber bitte: Eine Betreuung durch Großeltern wird zum aktuellen Zeitpunkt nicht angeraten.

Sobald weitere Informationen vorliegen, geben wir diese über die Schul- und Einrichtungsleitungen sofort an Sie weiter.

Bei all den Belastungen und Ängsten, gibt es auch einen positiven Effekt dieser Krise?

Der Himmel über dem Krisengebiet in China ist wieder sichtbar und die Menschen können wieder atmen. Konsum und weites Reisen wird neu überdacht und hilft unserem angegriffenen Planeten. Vielleicht sorgt der Virus für ein neues Bewusstsein.

Jetzt ist es gut, wenn wir trotz der auf uns einprasselnden Informationen unsere Mitte halten und uns unserer Stärken besinnen. Wenn wir trotz Sorge und Ungewissheit unsere Kraft behalten und die Menschen um uns herum ermutigen, dasselbe zu tun  …und Solidarität leben!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre naturindianer

 

Aktuelle Informationen über internationale Risikogebiete und besonders betroffene Gebiete in Deutschland finden Sie hier

Die nächsten Camps

Die Ostercamps können wir dieses Jahr aus den bekannten Gründen nicht durchführen! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die weiteren Camps für 2020 sind auf unserer Webseite buchbar. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihren Kindern!

> Zu den Camps


Jobs

Wir suchen dringend kreative Mitarbeiter für unsere Einrichtungen in München und Vaterstetten!

Nähere Informationen unter > JOBS

Fortbildungen 2020

AKTUELL:

Wir veranstalten Fortbildungen für Multiplikator*innen nach dem naturindianer-Konzept!

Informieren Sie sich bitte über unsere nächsten Termine unter folgendem Link:
> Mehr erfahren


Training

Trainings für Kitaeinrichtungen und Träger

Sie wollen in Ihrer Einrichtung mehr tun in Sachen Umweltbildung, Nachhaltigkeit und "Draussen sein"?

Egal ob Sie eine Beratung für Ihre Einrichtung im Hinblick auf eine Erweiterung der Konzeption wünschen, eine Schulung für Ihr Team benötigen oder passgenaue Fortbildungen zu Themen, die gerade in Ihrer Erziehungspartnerschaft anstehen.

Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten unter folgendem Link:
> Mehr erfahren

News

naturindianer sagen Ostercamps ab und schließen vorübergehend Einrichtungen!


naturindianer von Bildungsministerium und UNESCO ausgezeichnet


Hort-Medienprojekt Natur-Parcours


Neues Spendentool

Mehr...

Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung alle Geschlechter (männlich, weiblich, divers), auch wenn wir aus Gründen der leichteren Lesbarkeit und der Ressourcenminimierung das generische Maskulinum verwenden.

Das Jahresthema 2020: Wissen weitergeben!

naturindianer-Akademie

Seit 2004 arbeiten wir in der Nachhaltigkeitsbildung. Seitdem häuften wir einen großen Erfahrungsschatz an Methoden und Konzepten einer BNE an. Diesen haben wir gebündelt und mehrere Fortbildungen geschnürt. Sowohl Einrichtungen, Träger sowie Kinder und Eltern können von den an ihre Bedarfe angepassten Fortbildungen profitieren.

naturindianer Kindergarten Vaterstetten

Die kleinsten naturindianer aus dem Kindergarten beteiligen sich auch 2020 mit einem Projekt an dem vom Landesbund für Vogelschutz und dem Bayerischen Umweltministerium für Kindertagesstätten ausgeschriebenen Wettbewerb Ökokids. Prämiert werden partizipativ gestaltete Projekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bereits mehrmals konnte sich unser Kindergarten mit dieser Auszeichnung schmücken.

Betriebliche Kinderbetreuung!

Suchen Sie für die Mitarbeiterkinder Ihres Unternehmens eine eigene Ferienbetreuung?
Oder benötigen Sie einen kompetenten Partner bei der Gründung einer Betriebs-Kindertagesstätte?

Dann sind die Fachkräfte der naturindianer Ihre kompetenten Ansprechpartner_innen!

Wir sind seit Jahren Mitglied im Unternehmenswerk "Erfolgsfaktor Familie" des Bundesfamilienministeriums und arbeiten noch länger im Bereich professioneller Kinderbetreuung für Firmen.

Hier erfahren Sie, wie wir Ihr Unternehmen auf dem Weg zu noch mehr Familienfreundlichkeit unterstützen können.

Mehr lesen...

Helfen!

Sie wollen Projekte für Münchner Kinder und die Münchner Stadt-Na(h)tur unterstützen?

Mehr lesen ...

Heiraten

Sie werden dieses Jahr heiraten? Glückwunsch! Hier erfahren Sie, wie Sie auch die Kinder Ihrer Gäste glücklich machen.

Mehr lesen ...

Schule N

Informieren Sie sich bitte über das nachhaltige Gemeinschaftsprojekt Schule N an Münchner Grundschulen

Mehr lesen ...

Akademie

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere Fortbildungen aus den Bereichen BNE und Naturerlebnispädagogik.

Mehr lesen ...

naturhort Untergiesing

Die Fachaufsicht des Referats für Bildung und Sport genehmigte unseren Antrag auf Betriebserlaubnis, so dass wir seit Beginn des Schuljahrs 2012/13 mit 40 Kindern den Naturhort mit Leben erfüllen!

Im Folgenden finden Sie Details und Informationen zum Konzept einer nachhaltigen Schulkinderbetreuung mit den Schwerpunkten Freilandpädagogik, Partizipation und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Das Besondere am BNE-Hort Untergiesing

Der naturindianer BNE-Hort Untergiesing ist etwas Besonderes für uns. Nach dem Erfolg der ökologischen Feriencamps möchten wir nun auch Münchner Kinder während der Schulzeiten von diesem zukunftsorientierten Bildungs- und Betreuungskonzept profitieren lassen.

> Mehr erfahren

Top